Komponenten für den Pumpenbau

In dem Bereich Hochdruck- und Kolbenpumpen liefert M. Jürgensen Führungsbuchsen an namhafte Pumpenhersteller. Das Bauteil ist konstruktiv in den Pumpenkörper integriert und gilt je nach Auslegung der Kolbenringe und in Abhängigkeit des Fördermediums und des Lubrikants als verschleißbeanspruchtes Bauteil. 

Aus tribologischer Sicht ist es daher konsequent, auch für Führungsbuchsen in Kolbenpumpen auf dichte, verschleißbeständige Bauteile aus M. JÜRGENSEN Gusswerkstoffen zu setzen. Die Reduzierung der Störanfälligkeit und die Erhöhung der Lebensdauer dieser Bauteile vergrößern die Wartungsinterwalle. Eine höhere TBO (Time Between Overhaul) spiegelt sich direkt in einer Senkung der Betriebskosten wieder und ist ein entscheidendes Argument für Betreiber und Pumpenbauer. 

Aufgrund der Anforderung der Verschleißbeständigkeit sind häufig eingesetzte Werkstoffgüten zum Beispiel hoch-hartphasenhaltiger, lamellarer Grauguss.

Spezifikationen – Bauteil

  • Lamellarer Grauguss von GG20 (EN-GJL 200) bis GG35 (EN-GJL 350)
  • Nodularar Grauguss von GGG40 (EN-GJS400) bis GGG70 (EN-GJS700)

Dimensionen – Bauteil

Auf Anfrage sind auch kleinere Innen- und Außendurchmesser möglich.

Innen Ø [mm] Außen Ø [mm] Länge [mm] Gewicht [kg]
100 – 900 120 – 980 100 – 1850 5 – 2500

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Schleuderguss und den Anwendungsmöglichkeiten im Motoren- und Maschinenbau. Wir begleiten Sie von der Konzeption über die Lieferung von Prototypen mit anschließender Serienfertigung bis zum exzellenten After-Sales-Service.

Sprechen Sie uns an:
+49 (0)4635 299-0

. Direkt anrufen

salesnothing@m-juergensen.de

key-visual

Wir benutzen Cookies nur um die Seitenbesuche zu erfassen. Wir speichern keine persönliche Daten. Weitere Informationen

OK