Home » Ausbildung » Zerspanungsmechaniker/in

Zerspanungsmechaniker/in

Fachrichtungen Drehtechnik und Frästechnik

Du begeisterst Dich dafür, ein Bauteil auf den hundertstel Millimeter genau zu fertigen und hast ein ausgeprägtes technisches Interesse? Zerspanungsmechaniker bearbeiten unsere Produkte aus Gusseisen, Zylinderlaufbuchsen für Großdieselmotoren, an computergestützten Fertigungsmaschinen und garantieren unseren Kunden höchste Qualität in Serienproduktion. Denn nur die genaue Passung in den Maßen für Durchmesser, Bohrungen oder Ausfräsungen sorgen für reibungslos laufende Motoren, wie sie beispielsweise in Kreuzfahrtschiffen eingesetzt werden.

In der Ausbildung als Zerspanungsmechaniker/in erlernst Du zuerst die spanende Herstellung und Bearbeitung von Betriebsmitteln und Werkstücken an konventionellen Fräs- und Bohrwerken sowie an Drehbänken. Hierzu gehört natürlich auch das Ein- und Umrüsten der Maschinen. Du benötigst ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, um Dir bereits anhand der Zeichnung ein Bild vom fertigen Produkt zu machen. Dein grundlegendes mathematisches Verständnis für die Bemaßungen der Werkstücke ist ebenfalls wichtig.

Nachdem Du die Grundlagen der Arbeit als Zerspanungsmechaniker/in kennen gelernt hast, wirst Du lernen, an CNC-Fertigungsmaschinen unsere Serienprodukte herzustellen. Du arbeitest je nach Lehrjahr und Lernfortschritt selbständig in unserer Fertigung mit. Ein Schwerpunkt ist hierbei das Erlernen von CNCProgrammierkenntnissen. Außerdem wirst Du beispielweise in der Konstruktion das Lesen und Erstellen der technischen Zeichnungen lernen oder im Werkstoff- & Qualitätswesen die fertigen Produkte vermessen und prüfen. Das theoretische Wissen für diesen vielseitigen Beruf erlernst Du in der Eckener Schule in Flensburg.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Ausbildungszyklus: Jedes Jahr
Ausbildungsplätze pro Jahrgang: 2
Voraussetzungen: Erster allgemeinbildender Schulabschluss

Fragen? Heiner Otte, unser Leiter Personalbetreuung, beantwortet sie gerne.